I’m Joshua (or joshu, or @shu). I studied Geophysics, but now I work as an SRE. For fun, I read, make computers do math, go for hikes, and take pictures of things. Some of that makes its way onto here.

“Fearchar” should be pronounced FARE-uh-car, though pretty much everyone pronounces it FEAR-char.

Im Garten meiner Eltern

Ein paar Fotos vom Garten von meinen Eltern.

Blätter von einem Birnbaum

Eine Rose mit flachen Blütenblättern

Eine helle Rose und eine Rosenknopse


Wandern in den Berkeley-Hügeln

Letzten Sonntag bin ich in den Hügeln wandern gegangen, die östlich von der Universität liegen. Einen Freund, der Fotograf ist, hab ich mitgebracht, also hab ich natürlich auch meine Kamera mitgebracht und Fotos gemacht:

Nebel auf den Hügeln
Nebel auf den Berkeley-Hügeln. Das Wetter war wunderbar, wenn man wandern wollte.

Ein paar interessante Fotos von Wasser:

Wasser, das aus einem Düker in einen Teich fließt

Der Düker

Auch hab ich Fotos von der lokalischen Fauna (oder Zeichnen der lokalischen Fauna) gemacht:

Eine Spinnwebe

Eine Nachtschneke auf einem Stück Pilz

Und Pflanzen – meistens Beeren:

Eine unreife Brombeere

Schneebeeren – symphoricarpos albus

Rote und grüne Heckenkirschenbeeren

Holunderbeeren

Eichen (quercus agrifolia)


Fotos für Drucken

Gestern habe ich meinen alten Computer repariert, um davon alte Fotos, die ich in 2006 und 2007 gemacht habe, zu kopieren. Ich freute mich darüber, weil ich ein paar von ihnen drucken wollte.

Die folgenden Fotos wurden mit meinem Canon Powershot A520 gemacht und auch auf einem 3:2 Seitenverhältnis gebracht. Man darf auf irgendein Foto klicken, um eine größere Kopie zu sehen:

unter einem Rosenstrauch im Regen; 26. Februar 2006

Getrieben auf einem Deich neben dem Haus meiner Eltern; 8. Oktober 2005

die linke Hand einer Buddha-Statue bei dem japonischen Teegarten in San Francisco; 11. Juli 2006

noch ein Foto von der linke Hand der Statue ... hier stand ich am links; 11. Juli 2006

weiße Rosen bei meinen Eltern; 11. Mai 2006

Es gibt auch ein paar hier, die neuer sind; allerdings waren sie auf diesem Blog schon:

Convict Lake; 3. Mai 2009

weiße Blumen neben dem Rosegarten in Berkeley; 13. März 2009

gelbe Blumen auf Hearst & Gayley; 17. März 2009


Ausflug an Mammoth Lakes

Am ersten Wochenende von Mai, sind die Studenten von meinem Petrologiekurs auf einen Ausflug nach Mono Lake (genauer, Mammoth Lakes, CA), um die Geologie da uns anzuschauen.

Ryolithsäulen an Owens Valley Gorge

Convict Lake.

Round Valley Peak

Vulkanische Asche (Fall und Strom) an Pleasant Valley

Schnee in den Bergen

Und die Katze, Oliver, von einer Freundin:

Oliver


Ausflug in die Sutter Buttes

Zu Oster bin ich mit meiner Familie auf einen Ausflug in die Sutter Buttes gegangen. Ich war nicht da gewesen, seit ich angefangen habe, Geologie zu studieren, also ich dachte, dass vielleicht ich sie anders finden würde.

Gifteiche
Gifteiche findet man da im Frühling oft. Meistens waren die Blätter rot und leicht zu erkennen; manchmal aber waren sie grün und deswegen gefährlicher. Ab und zu war die Gifteiche sogar mitten im Pfad, also ich habe darauf geachtet.

Westlicher Stachelleguan
Auch waren westliche Stachelleguane dabei.

Wie immer gab es Pflazen, die ich nicht kennte:

Grüne Beeren in einem Baum

Eine purpure Wildblume

Blumen in einem Baum

Natürlich gab es auch Manche, die ich kenne wohl:

Kaliforniermohnblume (eschscholzia californica)

Kaliforniermohnblumen und ein Stein

Wir sind zu einem Gebirgspass gekommen, und ich habe versucht, zur Spitze zu gehen, aber meine Familie wollte gehen.

Fast an der Spitze!

Über mich

Wir haben Abendessen bei meiner Großmutter zu Hause gegessen, und danach sind wir zurück nach Hause gefahren.

Sonnenuntergang als wir fuhren